Die Welt im Panorama


Monte Stella

Es gibt nur wenige Möglichkeiten, von oben auf Mailand hinabzusehen. Denn Mailand breitet sich auf flachem Gelände aus. An klaren Tagen ermöglicht der Gipfel des Monte Stella einen solchen Weitblick.

Der Monte Stella am nordwestlichen Stadtrand ist heute ein Freizeitpark. Die Büsche und Bäume täuschen schnell darüber hinweg, dass dieser Hügel künstlich ist. Er wurde nach 1945 aus Trümmern und Schutt errichtet und hat eine Höhe von 170 Metern. Wenn der Smog der Stadt die Sicht nicht allzu sehr trübt, lässt sich sogar ein Alpenpanorama sehen.

Aufnahme: 20. Februar 2007 - 16.21 Uhr
Anzahl der Fotos: 4
Auflösung: 2304 x 3456
Kamera: Canon EOS 350D + Sigma 8mm
Software: Panorama Tools, PTGui, Photoshop, Pure Tools
Wenn Sie Google Earth installiert haben, klicken Sie
auf das Logo. Sie sehen dann auf dem Satellitenbild,
wo das Panoramabild gemacht wurde.
Google Earth können Sie hier runterladen.

Copyright 2010 Heuzeroth
Sitemap