Die Welt im Panorama


Schlosspark Charlottenburg II

Der Schlosspark in Charlottenburg ist ein sehr beliebtes Ausflugsziel der Berliner und ihrer Gäste. Er eignet sich das ganze Jahr zum Flanieren, im Winter wird der zentrale Teich von Schlittschuh-Läufern genutzt.

Die Schlossanlage ist ein bedeutendes Zeugnis des Barock. Als französischer Barockgarten wurde der Park 1697 vom Le Nótre-Schüler Siméon Godeau mit Broderie-Parterre und Brunnenanlage angelegt. Die Umgestaltung und Erweiterung des Barockgartens in einen englischen Landschaftsgarten durch die Hofgärtner Johann August Eyserbeck und Georg Steiner begann Ende des 18. Jahrhunderts.

Peter Joseph Lenné setzte diese Entwicklung 1819 fort - von der barocken Anlage ist nicht viel übrig geblieben. Im Zweiten Weltkrieg wurden große Teile des Parks zerstört und ab 1950 in Anlehnung an den ursprünglichen Zustand wiederhergestellt. Erst im Frühjahr 2001 wurde das Broderie-Parterre originalgetreu rekonstruiert. Ein weiteres Panorama-Bild aus dem Park finden Siehier.

Aufnahme: 18. Februar 2007 - 15.12 Uhr
Anzahl der Fotos: 4
Auflösung: 2304 x 3456
Kamera: Canon EOS 350D + Sigma 8mm
Software: PTGui, Photoshop, Pure Tools
Wenn Sie Google Earth installiert haben, klicken Sie
auf das Logo. Sie sehen dann auf dem Satellitenbild,
wo das Panoramabild gemacht wurde.
Google Earth können Sie hier runterladen.

Copyright 2010 Heuzeroth
Sitemap